Und noch ein schönes Fundstück

Verfasst: 17th Februar 2013 von admin in Aktuelles, Kritiken

Noch eine schöne Ankündigung fand sich hier:

Rund um die Walpurgisnacht, lässt die Junge Sinfonie Köln zu ihrem diesjährigen Kinderkonzert die Hexen tanzen!

Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten faszinierten uns jeher. Da ist es nicht verwunderlich, dass dieses Thema auch in der Musik anklingt. Aber gibt es denn typische Hexenmusik? Das Orchester lädt die Kinder ein, die Geheimnisse zu ergründen. Anhand von ausgesuchten Musikstücken wird gezeigt, wie beispielsweise Gluck oder Mussorgsky mit dem Thema Hexen umgegangen sind – vorausgesetzt die Kinder kommen verkleidet, denn die wahren Geheimnisse dürfen natürlich nur an echte Hexen und Zauberer weitergegeben werden …

Kinder im Alter bis 12 Jahren erwartet Musik, Spannung und Humor, denn auch in diesem Jahr leiten die Musikpädagogen Birgitta Pommerening und Jan Ziebolz durch das Programm. Und als Tradition dieser erlebnisreichen Konzerte haben alle Zuhörer im Anschluss die Möglichkeit, die Orchesterinstrumente auf der Bühne selbst auszuprobieren – Instrumentenkunde hautnah!

Quelle: http://www.kaenguru-online.de/de/hexen-und-zauberer/___DateID/68817/___date/1336298400/___back/1/___mvr_pk/9/___EventID/37109/termine.html?action=view